[Blogtour] Erbengel – Tag 4 – Das übermenschliche Konzept und seine Figuren

Hallo ihr Lieben 
und herzlich Willkommen zum 4. Tag unserer
Blogtour zu „Erbengel“. 
Bei mir werdet ihr heute etwas über das
Übermenschliche Figurenkonzept erfahren, also darüber, welche Kreaturen das
Buch bevölkern und der armen Jessica das Leben ein bisschen schwer machen.

Entstanden sind die Klassen aus den
Verbindungen von Engeln und Dämonen, die in menschlicher Form auf der Erde
wandelten und mit Menschen Nachkommen zeugten. Natürlich waren solche
Verbindungen verboten, doch wie so oft wurde dieses Gebot gebrochen. Die
Mischlings-Nachkommen dieser Verbindungen waren stärker als Menschen und
zeichneten sich neben besonderen Fähigkeiten vor allem durch eine verlängerte
Lebensspanne aus. Insgesamt gabt es drei Hauptklassen von Kreaturen, die sich
z.T. in verschiedene Untergruppen aufteilen lassen.
Zum einen wären da die naturverbundenen Hexen, die ihm
Einklang mit der Natur leben. Zu dieser Klasse gehören zum Beispiel Gnome,
Geister, Zwerge, Waldnymphen und auch Feen. Von dieser Gruppe haben wir im
ersten Band aber leider noch keinen Vertreter kennen gelernt.
Die Gestaltwandler sind die zweite Klasse und zu ihnen
gehören sowohl solche, die ihre Gestalt frei wählen können wie auch solche, die
an eine Gestalt gebunden sind. Dazu gehören zum Beispiel die Werwölfe, von
denen wir bereits einige Vertreter kennen lernen, wie die Zwillinge Vanessa und
Melissa, die gemeinsam in Hamburg eine Kneipe betreiben.
Und wer jetzt gut geraten hat, dem ist
sofort klar, was die letzte Klasse ist. Nämlich die Vampire, welche die
gefährlichste Klasse darstellen, und einer Verbindung von Engeln und Dämonen
entsprungen sind. Durch ihren Durst nach Blut sind sie an die Menschen
gebunden, und fügen ihnen regelmäßig Schaden zu, wenn sie von ihnen trinken und
zu unvorsichtig sind. Vampire sind stark und schnell, sie können Gedanken
kontrollieren und Erinnerungen auslöschen. Doch dank eines Fluches,
ausgesprochen durch die Mutter des ersten Vampirs, ist es ihnen nicht möglich,
im Sonnenlicht zu wandeln, was ihre Macht enorm beschränkt. Auch das Wirken von
Magie ist ihnen verwehrt und um ein Haus zu betreten, müssen sie eingeladen
werden. Also überlegt euch lieber zweimal, ob ihr beim nächsten Mal den
Pizzaboten reinlasst 🙂
Kommen wir jetzt zum Gewinnspiel.
Beantwortet mir einfach folgende Frage und sichert euch euer Los.
Welche Kreaturen findet ihr am Spannendsten, und was wäret ihr
selbst gern, wenn ihr die Wahl hättet?

Die
Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du
unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des
Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb
Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen
ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht
möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an
den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich
genannt werden darf.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt
organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt
und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 21.11.2015 um 23:59 Uhr.
Blogtourfahrplan
Tag 1 – Erbengel – Schreibtrieb 
Tag 2 – Samuel und Jessica stellen die Charaktere des Buches – Fräulein M liebt Bücher
Tag 3 – Moral – was bleibt? – Lebensleseliebelust
Tag 4 – Das übermenschliche Konzept und seine Figuren – Hier bei mir 
Tag 5 – Unehrlichkeit in einer Beziehung – Blonderschatten’s Welt der Bücher
Tag 6 – Tanja Kruber im Rampenlicht – Mein Leben
Tag 7 – Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Hallo,

    toller Beitrag. Ich finde Gestaltwandler echt super und würde auch gerne einer sein. Sich in ein Tier zu verwandeln ist bestimmt klasse.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

  2. also ich finde ja am interessantesten die Gestaltwandler-wobei ich die nicht unbedingt zu den Kreaturen zählen würde 😀 die finde ich sehr interessant; vielleicht auch mal selber einer Zusein. 😀 da finde ich Gule und Zombies schon ekeliger 😀
    Auch bei FB unter Jenny Siebentaler zu erreichen und anzuschreiben bin 😀

  3. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Ich finde am spannendsten und interessantesten die Gestaltwandler weil die sind sicher nicht
    langweilig .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

  4. Hallo und vielen Dank für einen weiteren tollen Blogtour-Tag! Mein Favorit sind die naturverbundenen Hexen, weil die verschiedenen Beispiele so verschieden sind und so viel Raum für Fantasie lassen und weil ich die Vorstellung, im Einklang mit der Natur zu leben, reizvoll finde.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

  5. Huhuuuuuuu,

    vielen Dank für den heutigen Beitrag 😀
    Ich wäre sehr gerne ein Gestaltwandler, entweder als Wolf, um frei zu rennen.
    Oder als Adler, um über allen zu fliegen 😀
    Ich könnte mir aber auch den Vampir vorstellen, denn ich liebe Vampire, grins.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

  6. Ich würde meinen Favoriten bei den Gestaltwandlern wählen. Sich in die, der jeweiligen Situation angepasste Gestalt zu verwandeln, finde ich sehr spannend. Man könnte mal eine Fee/ Elfe (gut) und mal Hexe,Zombie, Vampir oder Drachenmensch (böse) sein.
    LG Slaterin

  7. Ein Gestaltenwanderer zu sein, wäre bestimmt toll 🙂

    Schönes WE & GLG
    Dana (danaj75@web.de)

  8. Hallo,
    ein sehr interessanter Beitrag. Am spannendsten finde ich die Gestaltenwandler. Das würde ich auch ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Bettina
    bettinahertz66 @googlemail.com

  9. Hallo,

    ich finde die Gestaltwandler sehr interessant und auch mir selber würde diese Fähigkeit sehr gut gefallen 😀

    LG

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: