[TAG] Liebster Award

Hallo ihr
Lieben,
ich wurde
mal wieder getagged, und zwar für den „Liebster Award“ und jetzt, wo wieder
etwas Ruhe einkehrt, werde ich mich auch endlich mal ransetzen und mich um
meine Posts kümmern.
Für die Tags
danke ich Tanja von Tanja’s Bücherblog und Sara von Bücherduft.
Die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben.
4. Denk dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus.
Saras Fragen
1.      Was liest du momentan und wie gefällt es dir bis
jetzt?
Ich lese gerade „Die Tuchvilla“ von
Anne Jacobs, ich bin noch nicht besonders weit, aber bisher gefällt es mir ganz
gut. Über die Story kann ich zwar noch nicht viel sagen, aber die Charaktere
sind vielfältig und der Schreibstil gefällt mir auch.
2.      Was ist dein Lieblingsgenre?
Eindeutig Fantasy in jeglichen
Formen. Ich lese lese auch viele Bücher aus anderen Genres, aber Fantasy sie
mir einfach am liebsten, weil dort nichts unmöglich ist.
3.      Wieso liest du ?
Weil es Spaß macht, spannend ist,
meine Stimmung verändern kann, und mich einfach komplett in eine andere Welt
mitnimmt, die ich ohne ein Buch niemals erreichen könnte. Lesen heißt, andere
Leben zu leben, und ich würde nicht darauf verzichten wollen.
4.      Was hälst du von Buchverfilmungen?
Finde ich grundsätzlich gut,
allerdings ist es vorteilhaft, wenn die Macher des Film, und gerne auch die
Schauspieler, das Buch überhaupt gelesen haben. Wenn nämlich so ein Schmarn wie
die Verfilmung von Eragon dabei entsteht, die ich immer gern als
Negativbeispiel anführe, dann könnte ich auch darauf verzichten. Wenn man dann
aber Filme wie Mockinjay #1 sieht, weiß man, warum Buchverfilmungen auch toll
sein können 😀
5.      Was naschst du am Liebsten an kalten
Wintertagen?
Ich bin ein kleines Schleckermäulchen und liebe alles
vom Lebkuchen bis zum Dominostein. Zu meinen Favoriten gehören aber eindeutig
die guten Nürnberger Lebkuchen, die meine Oma immer extra aus Nürnberg
bestellt.
6.      Lieber eine Romanze oder pure Aktion?
Am besten beides gemischt. Aber je
nach Stimmung auch mal das eine, oder das andere.
7.      Ziehst du ein Buch deinen Freunden vor?
Normalerweise nicht. Entweder ich
bin in „Menschenstimmung“, oder in Bücherstimmung, und je nachdem, wonach mir
ist, suche ich dann die richtige Gesellschaft. Manchmal wünschte ich mir aber,
ich könnte einige Leute zuklappen, wie ein Buch, dass gerade einfach blöd ist…
8.      Wie viele Regale hast du in deinem Zimmer
stehen?
Kann ich gar nicht sagen, ich ziehe gerade wieder nach
Münster…und hab leider immer noch nicht den Schlüssel zu meinem möblierten
Studentenappartment. Ich hätte aber genug Bücher, um eine ganze Regalwand zu
füllen.
9.      Liest jemand aus deiner Familie auch so viel?
Nein, mein Papa liest eigentlich nur in der Badewanne,
wenn auch lang und ausgiebig, meine Mutter ab und zu, und mein Bruder hat so
gut wie nie gelesen. Momentan hat ihn aber erstaunlicherweise das Percy Jackson
Fieber gepackt, und er ist sogar schon bei Helden des Olymp angekommen. Rick
Riordan ist daher mein persönlicher Held.
10.  Ist es dir peinlich einen Bücherblog zu haben?
Warum sollte mir das peinlich sein?
Ich liebe Bücher, was liegt da näher, sich ein Forum zu schaffen, um über meine
Erfahrungen mit Büchern zu berichten? Außerdem ist so ein Blog eine super tolle
Möglichkeit, mal ein bisschen Ordnung in mein Leseverhalten zu bringen, und die
Übersicht darüber zu behalten, was ich eigentlich gelesen habe. Außerdem wissen
ohnehin alle, wie verrückt ich nach Büchern bin, da macht ein Bücherblog es
auch nicht mehr schlimmer 😀
11. Wie viele Bücher hast du im Jahr 2014 bis jetzt
gelesen?
Da ich mit dem Antworten etwas spät dran bin, mal ne
genauere Zahl. Seit ich den Blog habe, also von April –einschließlich Dezember
habe ich 63 Rezensionen geschrieben, und hab noch 12 Bücher gelesen, zu denen
die Rezi noch aussteht. Dass sind schon mal 75. Was ich davor gelesen hab, weiß
ich gar nicht mehr genau, vielleicht auch nichts, weil ich mit der Uni zu beschäftigt
war.
Tanjas Fragen
01.  
Habt Ihr
ein absolutes Lieblings-Genre oder lest Ihr querbeet?
Mein
Lieblings-Genre ist Fantasy, aber ich lese auch gerne Querbeet, sei es nun
Dystopie, Krimi, Thriller, historisches, Liebesromane…. Bis auf Biografien, die
ich nicht so mag, findet sich bei mir eigentlich alles.

02. An welchem Ort
lest Ihr am liebsten?



Auf einem gemütliche Lesesessel.
Ich hab leider keinen, aber meine Schwiedereltern in spe haben einen ganz
tollen Lesesessel 😀 Außerdem auch gern in der Badewanne 😀

03. Habt ihr viele
Leseratten in Eurem Familien- oder Freundeskreis?



Nicht in dem Ausmaß, mein Papa liest eigentlich nur in der Badewanne, wenn
auch lang und ausgiebig, meine Mutter ab und zu, und mein Bruder hat so gut wie
nie gelesen. Momentan hat ihn aber erstaunlicherweise das Percy Jackson Fieber
gepackt, und er ist sogar schon bei Helden des Olymp angekommen. Rick Riordan
ist daher mein persönlicher Held

04. Mögt Ihr lieber
Einzelbände oder Reihen?



Beides. Aber Reihen vor allem, wenn
sie abgeschlossen sind, oder ersichtlich ist, wie viele Bände es geben wird.
Denn Endlosserien finde ich anstrengend.

05. Wie viele Bücher
lest Ihr durchschnittlich im Monat?



Im Praktikum hatte ich viel Zeit
und es waren ca. 5-10, 2015 bin ich aber wieder an der Uni und schreibe meine
Masterarbeit. Ich hoffe, ich schaffe dann noch ca. 1 Buch pro Woche, dann wär
ich schon froh.

06. Habt ihr einen
Lieblingsverlag?



Kann ich gar nicht so spezifisch
sagen. Ich hab viel von der Randsomhouse Verlagsgruppe, weil sie natürlich ein
vielfältiges Programm haben. Script5 finde ich auch super, und natürlich den
Carlsen-Verlag.

07. Mögt Ihr lieber
Hardcover oder Taschenbücher?



Hardcover, die sehen einfach
schöner aus, man sieht ihnen nicht so schnell an, wenn sie gelesen wurden, und
sie sind einfach toll.

08. Welches Buch war
Dein Jahres-Highlight 2014?



Das ist schwer zu sagen, denn ich
habe viele tolle Bücher gelesen.
Sehr gut gefallen hat mir „Queen of
Clouds“ von Susanne Gerdom, als Vertreterin des Taschenbuchs. Ich habe die
Autorin erst 2014 entdeckt, und bereits diverse Bücher von ihr verschlungen,
und es werden sicher noch mehr.
In der Kategorie E-Book geht mein
Herz eindeutig an „Gefrorenes Herz“ von Mirjam Hüberli. Ihr Schreibstil ist
klasse, und ich hoffe, bald gibt es mehr aus ihrer Feder.
Zum Jahresende habe ich gerade „Raven
Stone“ fertig gelesen, und war davon begeistert. Daher mein Favorit unter den
Hardcovern.

09. Habt Ihr eine/n
Lieblingsautor/in von dem Ihr jedes Buch kauft?



Mittlerweile häufen dich da einige,
aber die Autorin, von der ich auch alle bisherigen Bücher tatsächlich habe, ist
Kate Morton. Sie schreibt einfach so unglaublich tolle Romane, und seit ich sie
vor ein paar Jahren in Irland für mich entdeckt habe, kaufe ich jedes ihrer
neuen Bücher. Ich hoffe, es kommt auch bald mal was neues von ihr.

10. Müssen bei Euch
alle Bücher neu sein oder kauft Ihr auch gebrauchte Bücher?

Ich kaufe auch gebrauchte Bücher.
Natürlich bevorzugt in einem guten Zustand. Aber als Studentin muss ich auch
einfach sagen, dass mir das Geld fehlt, um alles, was ich gerne lesen würde,
neu zu kaufen. Also kaufe ich die Bücher gebraucht, oder leihe sie halt von
Freunden, oder in der Bücherei.

11. Nützt Ihr
Bibliotheken oder Onleihen?

Ja, definitiv. Ich nutze gerne
Bibliotheken. Zumindest, wenn sie gut ausgestattet sind. Allerdings sollte ich
es wohl lassen, weil mein SuB zu Hause auch so groß genug ist…
Onleihen habe ich bisher noch nicht
genutzt. Finde aber Portale, wie zum Beispiel Skoobe super, da man dort die
Abos auch monatlich abschließen kann, und sie damit optimal an das
Zeitkontingent angepasst werden können. Wenn ich mal Urlaub habe, und mein SuB
nicht mehr ganz so groß ist, werde ich es auch ganz sicher mal testen.
 Und hier kommen meine Fragen:

  1. E-Book oder
    gebundenes Buch?
  2. Wo kauft ihr
    eure Bücher, und dürfen es auch mal gebrauchte sein?
  3. Mit welchem
    Charakter aus einem Buch würdet ihr gerne einen Tag verbringen?
  4. Bei welchem
    Buch würdet ihr gerne das Ende umschreiben.
  5. Lest ihr
    mehr als ein Buch zur Zeit?
  6. Wenn du beim
    Lesen Musik hörst, verbindest du dann später ein bestimmtes Lied mit einem Buch?
  7. Musst du ein
    Buch, dass die sehr gefallen hat, unbedingt selbst besitzen?
  8. Wünscht du
    dir Bücher zum Geburtstag/Weihnachten, oder hast du Angst vor Doppelkäufen?
  9. Hattest du
    schon mal eine Bücherflaute?
  10. Welche drei
    Bücher würdest du am liebsten dabei haben, wenn du auf einer einsamen Insel strandest?
  11. Welches Buch
    sollte man auf jeden Fall gelesen haben?

Ich tagge:

Mella und Miriam von
Fantasiejunky 
Neena von Einfach Neena
Jacqueline
von Bookärrisch 
Anna und Nadja
von Bookwormdreamers 
Denise von Bayou liest 
Nadine von BookLady 
Grinsemietz
von Grinsekatzes Leseecke
Duna von Dunas Leseecke
Kidakatash
von Zauberfeder 

Ich hoffe ihr macht mit, und ein großes Dankeschön an Sara und Tanja fürs Taggen 😀


Eure

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Hallo Jana,
    danke fürs taggen, aber diesen Tag habe ich vor kurzem bereits mitgemacht 😀 Beim nächsten Mal wieder gerne 😀
    LG
    Miriam von Fantasiejunky

  2. Hallo liebe Jana,

    vielen Dank fürs mitmachen! 🙂
    Tolle Antworten! Hat Spaß gemacht sie zu lesen und mehr über Dich zu erfahren.

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

  3. Hallöchen liebe Jana,

    richtig süß von dir mich zu taggen. Ich hab den Award schonmal gemacht und ich bin ehrlich, bin nicht wirklich der Fan von Tags, bei denen du dann X-Blogger taggen musst.

    Trotzdem ganz dickes Danke und ich hoffe du nimmst es mir nicht krumm, dass ich nicht mit mache 🙂
    (Süßer Blog!)

    Liebe Grüße
    Grinse

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: