Rezension „Amortentia“

Zunächst einmal vielen Dank an Lovelybooks.de und David Pawn für das Rezensions-Exemplar und die gemeinsame Leserunde 🙂
Quelle

Über
den Autor

David
Pawn ist ein Pseudonym, welches 2013 entstand, als der Autor das
Selfpublishing für sich entdeckte. Der Autor hinter dem Pseudonym
wurde 1961 in Magdeburg geboren und studierte in Dresden
Verfahrenstechnik. Dort lernte er auch seine Frau kennen, mit der er
zwei mittlerweile erwachsenen Kinder hat und noch immer in Dresden
lebt. Zu seiner Arbeit als Softwareentwickler pendelt er jeden Tag
nach Leipzig, wobei er die Zugfahrt zum schreiben oder schlafen
nutzt.
David
Pawn ist außerdem Mitglied der Autorengemeinschaft „Qindie“. Quelle
Weitere
Infos gibt es auf seiner Homepage

Klappentext

Hat
sich mancher Leser von Harry Potter nicht auch schon einmal gefragt,
wo es in Deutschland Zauberer gibt, wo diese hierzulande ausgebildet
werden, ob „Muggel“ eine politisch korrekte Bezeichnung ist
und wie weit Zauberer gehen, wenn sie das Herz einer Frau bzw. ihren
Schoß erobern wollen? 
Sophus
Schlosser ist Fachzauberer für mechanische magische Objekte, vulgo
Besenbinder, in Wernigerode. In seiner Freizeit braut er Liebestränke
und nutzt deren Wirkung in diversen Bars weidlich aus. Dann läuft
ihm Lyra Bascomb über den Weg, die mit ihren Eltern aus Schottland
geflohen ist, als der Bürgerkrieg der Zaubererschaft ausbrach, weil
der, dessen Name nicht genannt werden darf, an die Macht kam. Es ist
Liebe auf den ersten Blick. Wirkliche Liebe. Dennoch erliegt Sophus
der Versuchung, auch Lyra mit einem Liebestrank gefügig zu machen –
noch ahnt er nicht, dass er nicht nur keine Muggelfrau vor sich hat,
sondern eine echte Muggelistin – eine Kämpferin für die
Gleichberechtigung der nichtmagisch Begabten und eifrige Leserin der
„Hermine“. Damit beginnen Sophus‘ Sorgen, denn am nächsten
Morgen wird er verhaftet. 
Lesen
Sie weiter, wie Sophus zu wahrer Liebe findet und für diese kämpft.
Ein Buch das augenzwinkernd die Welt der Zauberer von einer neuen
Seite zeigt. 

„Diese
Geschichte sei all denen eine Lehre, die noch immer zu Zaubertränken
greifen, wenn sie uns erobern wollen.“ Aronia Grünberg in der
aktuellen „Hermine“


„Boah,
eye, geil.“ – Buchkritik der „Bild der Magie“
Quelle

Cover

Das
Cover finde ich sehr schön. Da es ja um den Liebestrank geht finde
ich es super, das eben dieser auch auf dem Cover abgebildet ist und
dabei auch noch so schick aussieht. Außerdem finde ich, dass sich
das Taschenbuch in der Hand sehr schön anfühlt.

Über
das Buch

Sophus
Schlosser ist 34 und Besenbinder von Beruf. Obwohl er ein Zauberer
ist, hat er es mit der Magie eigentlich nicht so, nur das Brauen von
Zaubertränken liegt ihm, was er auch schamlos ausnutzt. In seiner
Freizeit braut er verschiedene Liebestränke, die er dann verwendet,
um ein bisschen Spaß mit Muggel-Frauen zu haben. Als ihm bei einem
seiner abendlichen Ausflüge Lyra begegnet, ist er zunächst hin und
weg, versucht aber dennoch, ihr einen Liebestrank unterzujubeln.
Leider hat der arme Sophus nicht damit gerechnet, das Lyra gar keine
Muggel, sondern eine Heilerin ist, die ihn kurzerhand bei den
Behörden anschwärzt.
Weder
Sophus noch Lyra waren mir am Anfang besonders sympathisch. Sophus,
weil er so unbedacht mit Liebestränken umgeht, und wehrlose
Muggel-Frauen verführt, und Lyra, weil sie einfach sehr schwer zu
durchschauen war. Erst durch ihre Freundin Cleo erfährt man im Laufe
des Buches, warum sie sich so verhält, wie sie es tut. Im Laube des
Buches wurden mir dann auch beide Charaktere immer sympathischer,
ebenso wie die Muggel Marie, die ebenfalls eine wichtige Rolle
spielt, oder die Heilerin Saphira.
Insgesamt
ist es David Pawn sehr gut gelungen, seine Welt mit der von Harry
Potter zu verknüpfen und manche Dinge auch mal neu zu
interpretieren. Sehr gut fand ich zum Beispiel die Anpassung von
Muggel, der politisch korrekte Begriff „nichtmagisch begabte
Person“ passt sehr gut zu den überkorrekten Deutschen und hat mir
jedes Mal ein Lächeln entlockt.
Eingefleischte
Harry Potter Fans sollten das Ganze natürlich nicht all zu ernst
nehmen. Aber insgesamt fand ich die Idee sehr gelungen umgesetzt.
Die
Story an sich hat meiner Meinung nach etwas gebraucht, bis sie ins
Rollen kam, aber nach den ersten paar Kapiteln wurde es spannend und
ich habe vor allem Sophus Entwicklung mit viel Freude verfolgt. Er
entwickelt sich von einem Typen, der Frauen Liebestränke verabreicht
zu einem verantwortungsbewussten Mann, der für seine Überzeugungen
kämpft und die Konsequenten trägt.

Fazit

Alles
in Allem hat mit „Amortentia“ gut gefallen und allen Harry Potter
Fans, die es nicht all zu eng sehen, und schon immer mal einen Blick
auf die Deutsche Zaubererwelt werfen wollten ist das Buch wärmstens
zu empfehlen. Es bietet einen etwas schusseligen Protagonisten, der
eine tolle Wandlung durchmacht und eine spannende Story mit einigen
Überraschungen.




                      Meine
Bewertung

Weitere
Infos

Taschenbuch:
256 Seiten
Verlag:
CreateSpace Independent Publishing Platform (1. August 2014)
Sprache:
Deutsch
ISBN:
978-1497578081
auch
als E-Book erhältlich

Dieser Beitrag hat 29 Kommentare

  1. I’m curious to find out what blog system you’re working with? I’m experiencing some small security issues with my latest site and I would like to find something more safe. Do you have any recommendations?

  2. I’ve read several excellent stuff here. Certainly value bookmarking for revisiting. I surprise how much effort you place to make one of these wonderful informative site.

  3. hello there and thanks for your info – I’ve certainly picked up anything new from right here. I did on the other hand experience some technical issues the usage of this site, since I skilled to reload the website many times previous to I could get it to load properly. I were pondering in case your web host is OK? Not that I’m complaining, however sluggish loading cases times will very frequently impact your placement in google and could harm your quality score if advertising and ***********|advertising|advertising|advertising and *********** with Adwords. Anyway I am including this RSS to my e-mail and could glance out for much extra of your respective intriguing content. Ensure that you update this once more soon..

  4. Superb website you have here but I was wanting to know if you knew of any discussion boards that cover the same topics discussed in this article? I’d really like to be a part of online community where I can get suggestions from other knowledgeable individuals that share the same interest. If you have any suggestions, please let me know. Kudos!

  5. I’ve read several excellent stuff here. Definitely value bookmarking for revisiting. I wonder how much effort you place to create one of these great informative web site.

  6. I know this if off topic but I’m looking into starting my own weblog and was curious what all is needed to get setup? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I’m not very web savvy so I’m not 100 certain. Any recommendations or advice would be greatly appreciated. Thanks

  7. I’ll right away snatch your rss as I can not find your email subscription hyperlink or e-newsletter service. Do you’ve any? Please let me realize in order that I may just subscribe. Thanks.

  8. My brother suggested I might like this web site. He was totally right. This post actually made my day. You cann’t imagine simply how much time I had spent for this info! Thanks!

  9. Hmm is anyone else having problems with the pictures on this blog loading? I’m trying to determine if its a problem on my end or if it’s the blog. Any feed-back would be greatly appreciated.

  10. I’m extremely impressed with your writing skills as well as with the layout on your weblog. Is this a paid theme or did you customize it yourself? Anyway keep up the nice quality writing, it’s rare to see a great blog like this one today..

  11. I liked as much as you will receive carried out proper here. The sketch is tasteful, your authored material stylish. however, you command get got an shakiness over that you wish be turning in the following. in poor health surely come more in the past again as exactly the similar just about very ceaselessly inside case you shield this hike.

  12. I together with my buddies appeared to be looking at the good points found on the blog while then I had a horrible feeling I had not thanked the web site owner for those strategies. Those young men were certainly excited to study all of them and now have actually been loving those things. We appreciate you indeed being very considerate and for deciding upon this form of decent tips most people are really desirous to understand about. Our own honest apologies for not saying thanks to you sooner.

  13. I do not even know how I ended up here, but I thought this post was good. I don’t know who you are but certainly you are going to a famous blogger if you aren’t already 😉 Cheers!

  14. I’d should check with you here. Which isn’t one thing I normally do! I enjoy studying a put up that will make individuals think. Also, thanks for permitting me to remark!

  15. There are definitely quite a lot of particulars like that to take into consideration. That may be a nice point to carry up. I offer the ideas above as common inspiration but clearly there are questions just like the one you bring up the place crucial factor shall be working in sincere good faith. I don?t know if finest practices have emerged around issues like that, however I am certain that your job is clearly recognized as a good game. Both boys and girls really feel the influence of only a second’s pleasure, for the rest of their lives.

  16. I’m not that much of a internet reader to be honest but your blogs really nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your site to come back down the road. Cheers

  17. For Anxiety

    I have read several good stuff here. Definitely price bookmarking for revisiting. I wonder how a lot effort you put to make such a magnificent informative site.

  18. Burl Wuolle

    Spot on with this write-up, I actually assume this website needs rather more consideration. I’ll most likely be again to learn rather more, thanks for that info.

  19. Jamie Schirm

    F*ckin’ awesome things here. I’m very glad to see your post. Thanks a lot and i’m looking forward to contact you. Will you kindly drop me a e-mail?

  20. You need to participate in a contest for top-of-the-line blogs on the web. I’ll suggest this web site!

  21. Gita Servino

    My wife and i were really thrilled that Raymond managed to complete his preliminary research via the ideas he received using your web page. It’s not at all simplistic to simply possibly be releasing secrets that many others could have been making money from. And we also take into account we’ve got the writer to thank because of that. The explanations you’ve made, the easy web site menu, the friendships you can give support to instill – it is everything wonderful, and it’s really letting our son and the family reckon that the situation is exciting, and that’s very mandatory. Many thanks for the whole thing!

  22. Well I really liked reading it. This subject offered by you is very useful for correct planning.

  23. You made some clear points there. I did a search on the topic and found most individuals will approve with your website.

  24. Waldo Jurist

    Great article and straight to the point. I don’t know if this is truly the best place to ask but do you guys have any ideea where to get some professional writers? Thanks in advance 🙂

  25. What’s Happening i’m new to this, I stumbled upon this I’ve found It absolutely useful and it has aided me out loads. I hope to contribute & help other users like its aided me. Great job.

Schreibe einen Kommentar