Rezension „Die letzte Königin – Das schlafende Feuer“


Titel: Die letzte Königin – Das Schlafende Feuer
Autor: Emily r. King
Reihe: Die letzte Königin 1/3
Format: Paperback
Preis: 15,00 €
Seitenanzahl: 383
ISBN: 978-3-7363-0912-8
Meine Wertung: 3/5 Herzchen
Verlag: LYX
Will ich kaufen!

Vielen Dank an Lyx und Lesejury.de für das Rezensionsexemplar.

Über den Autor

Emily R. King ist in Kanada geboren, lebt aber inzwischen in den USA. Sie liebt Gummibärchen, ihre vier wundervollen Kindern und setzt sich für die Rettung der Haie ein. Sie lebt in Utah mit ihrer Familie und einer übellaunigen Katze. Weitere Informationen unter emilyrking.wordpress.com

Quelle

 

Klappentext

Sie kämpft für ihre Liebe und das Schicksal ihres Volkes!
 
Die achtzehnjährige Kalinda ist behütet bei der Heiligen Schwesternschaft aufgewachsen. Doch ein Besuch des Tyrannen Rajah Tarek reißt sie abrupt aus ihrem friedlichen Leben heraus. Sie soll die hundertste Ehefrau des Herrschers werden – ein Platz, den sie gegen die anderen Ehefrauen und Kurtisanen Tareks im Zweikampf verteidigen muss. Ihr einziger Trost in der feindseligen Welt des Hofes ist ihr junger Leibwächter Deven Naik. Ihn zu lieben ist ihr verboten, doch Kalinda begreift schon bald, dass sie niemals die Frau des grausamen Tarek sein kann. Ihre einzige Chance liegt in der verborgenen Macht, die tief in ihr schlummert …
 
Band 1 von „Die letzte Königin“

Quelle

 

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER.

Cover

Das Cover des Buches finde ich bezaubernd. Es wird dominiert von diesem tollen roten Stoff eines Saris, und davor eine mit Henna gezeichnete Hand. Das kleine Fläschen leuchtet geheimnisvoll und auch, wenn das titelgebende schlafende Feuer keinesfalls in einem Fläschchen zu finden ist, finde ich das Cover einfach schön.
Ich bin gespannt, ob das Cover des nächsten Teils sehr anders sein wird, oder sich vielleicht hauptsächlich in der Farbgebung unterscheidet.

 

Über das Buch

„Zorn steigt in mir auf wie in loderndes Feuer. Mir ist erst bewusst, dass ich ich bewege, als ich mir bereits einen Weg in den Kreis gebahnt  habe.“

S. 33

Bei so einem schönen Cover bin ich natürlich gleich neugierig geworden, was sich wohl dahinter verbergen könnte. Schnell wurde klar, dass sich dahinter ein Fantasy-Titel mit einem indisch angehauchten Setting verbirgt und spätestens nach der Leseprobe war ich war sofort begeistert.

Kalinda „Kali“ ist eine gute Hauptprotagonistin. Vor allem am Anfang hätte ich mir zwar gewünscht, dass sie noch etwas mehr für sich einsteht, aber insgesamt fand ich ihre Haltung bewundernswert. Sie hat immerhin versucht, sich gegen Ungerechtigkeit zu stellen, auch wenn es in ihrer Position nicht gerade mit viel Erfolg gekrönt war. Obwohl ich Kali mochte, blieben die meisten anderen Charaktere für mich recht schwer greifbar und oft nur durch eine Eigenschaft definiert. Das fand ich ein bisschen schade, da man hier vielleicht noch etwas mehr Plastizität hätte schaffen können. Vor allem in Bezug auf Kalis beste Freundin Jaya, die sie wie eine Schwester liebt, trifft dies zu. Man erfährt von der Verbindung der beiden Mädchen hauptsächlich, weil Kali es immer wieder erwähnt, wirklich fühlen konnte ich es aber nicht.  Immerhin haben die Charaktere gereicht, um ein paar von ihnen unschöne Zukunftsaussichten an den Hals zu wünschen.

Natürlich kommt auch die Liebe hier nicht zu kurz und ist eine typische verbotene Beziehung. Obwohl ich mich daran oft gar nicht störe, schließlich kann man das Rad schließlich nicht neu erfinden, hat mich die Umsetzung hier doch irgendwie gestört. Das Kali sich quasi auf den ersten Blick in einen Mann verliebt, kann ich ja noch verstehen, schließlich hat sie noch nie einen gesehen, außer in Darstellungen von Göttern, aber das gleiche gilt ja nicht für Deven. Gerade in seiner Position hätte ich etwas mehr Beherrschung und Weitsicht erwartet. Und irgendwie passten sie für mich einfach nicht so gut zusammen. Aber immerhin versuchen sie, entsprechend ihrer schwierigen Situation, gegen ihre Gefühle anzukämpfen.

Obwohl mir besonders die indischen Aspekte und die eingestreuten Götter-Legenden gefallen haben und es ermöglichten, sich das Land und seine Kultur insgesamt besser vorstellen zu können, so hätte ich mir hier doch wesentlich mehr Input gewünscht. Die Story hat sehr viel Potential, aber vieles davon scheint mir irgendwie verschenkt durch wirre oder schlicht fehlende Erklärungen. Es war insgesamt gut zu lesen und hat mir auch Spaß gemacht, aber auch am Ende erschließt sich mir vieles leider nicht. Und der Schreibstil der Autorin ist zwar insgesamt ganz angenehm, kommt aber manchmal mit sehr merkwürdigen Beschreibungen und Metaphern um die Ecke.

Fazit

„Die letzte Königin – Das schlafende Feuer“ hat mich gut unterhalten und ließ sich schnell lesen. Doch die Charaktere überzeugen nicht wirklich und die Story wirkt unausgereift und die Erklärungen zu spärlich, um meine Neugier auf diese Welt ausreichend zu befriedigen. Ich hoffe im zweiten Band wird hier nachgebessert.

Eure

Jana

Meine Bewertung

 

3 out of 5 stars

Dieser Beitrag hat 22 Kommentare

  1. I’m really impressed with your writing skills as well as with the layout on your weblog.
    Is this a paid theme or did you customize it yourself?
    Either way keep up the nice quality writing, it’s rare to see a great blog like this one today.

  2. Thanks for any other informative site. The place else could I am getting that kind of info
    written in such an ideal method? I have a project that
    I’m just now working on, and I have been at the glance out for
    such information.

  3. Thanks for the auspicious writeup. It in fact used to be a leisure account it. Look advanced to far brought agreeable from you! By the way, how can we communicate?

  4. I haven?¦t checked in here for some time because I thought it was getting boring, but the last few posts are great quality so I guess I will add you back to my daily bloglist. You deserve it my friend 🙂

  5. I am really inspired along with your writing talents and also with the structure on your weblog. Is that this a paid subject or did you modify it yourself? Anyway keep up the excellent high quality writing, it is uncommon to see a nice blog like this one these days..

  6. Fightwear

    Very interesting points you have noted, thankyou for putting up. „Nothing ever goes away.“ by Barry Commoner.

  7. It’s the best time to make some plans for the future and it is time to be happy. I have read this post and if I could I desire to suggest you some interesting things or suggestions. Maybe you could write next articles referring to this article. I want to read even more things about it!

  8. Travel Info

    Thank you, I’ve just been searching for information about this subject for a while and yours is the best I have discovered so far. But, what concerning the conclusion? Are you sure about the source?

  9. I like this post, enjoyed this one thank you for putting up. „The world is round and the place which may seem like the end may also be only the beginning.“ by George Baker.

  10. I will immediately grasp your rss feed as I can not find your email subscription link or e-newsletter service. Do you’ve any? Please let me know so that I may subscribe. Thanks.

  11. inserieren

    My spouse and i felt quite comfortable that Peter managed to complete his studies through the precious recommendations he came across from your very own blog. It’s not at all simplistic just to always be releasing concepts that many a number of people may have been making money from. And we all take into account we need you to appreciate for that. All the explanations you made, the easy site menu, the friendships you give support to instill – it is all unbelievable, and it’s aiding our son in addition to the family believe that this issue is fun, which is certainly especially pressing. Many thanks for all!

  12. Hi there, I found your web site via Google while looking for a related topic, your site came up, it looks good. I’ve bookmarked it in my google bookmarks.

  13. slot ratu

    This design is steller! You obviously know how to keep a reader amused. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost…HaHa!) Wonderful job. I really enjoyed what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!

  14. I have been absent for some time, but now I remember why I used to love this site. Thanks , I will try and check back more frequently. How frequently you update your web site?

  15. Everything is very open and very clear explanation of issues. was truly information. Your website is very useful. Thanks for sharing.

Schreibe einen Kommentar zu cheapest airline tickets guaranteed Antworten abbrechen